Korb

0 Produkten: wert € 0,00

Vorschriften

Geschäftsordnung des Versandhauses

LEOMARK.DE

ul. Przemysłowa 26, 32-083 Balice, Poland

INFO@LEOMARK.DE, TEL. +48 12 290 4444

§1

Allgemeine Bedingungen

Der Besitzer des Versandhauses leomark.de ist Firma Krakpol mit dem Sitz in Balice, 32-083 Balice, ul. Przemysłowa 26, die man weiter „Leomark” oder „Versandhaus” nennt.

§2

Bestellungen

Preislisten, die sich auf einer Internetseite des Versandhauses leomark.de befinden, stellen kein Angebot im Sinne des Artikels 66 § 1 des Bürgerlichen Gesetzbuchs dar.

§3

Das Versandhaus führt einen Versandverkauf, Bestellungen werden per Internet oder per Phone realisiert. Diese befinden sich auf der Internetseite: leomark.de. Ein Gegenstand der allen Tätigkeiten des Versandhauses ist der Verkauf von Spielzeuge für Kinder. Genaue Beschreibungen von Produkten und auch ihre Einheitspreise befinden sich auf der Internetseite des Versandhauses. Die dort angegebene Einheitspreise sind Bruttopreise und enthalten den Mehrwertsteuer gemäß dem Steuersatz, der separat in Vorschriften bestimmt ist. Der verbindliche Preis für einen Käufer und für leomark.de ist der Preis, den der Käufer im Moment, wenn er die Bestellung aufgibt, auf der Internetseite sieht.

§4

Eine nützliche Bedingung zur Realisation der Bestellung ist ein Wahl von einem Produkt-Code aus einer Kataloge, die sich auf der Internetseite leomark.de befindet und auch das Aufgeben der Bestellung durch ein richtig vom Käufer ausgefülltes Anmeldungsformular oder durch Sendung eines E-Mails mit der Bestellung an die angegebene E-Mailadresse.

§5

Rucktritt vom Vertrag und Warenrückgabe

Jeder Kunde, der ein Konsument im Sinne des Artikels 22 § 1 des Bürgerlichen Gesetzbuchs ist und der das Versandhaus nutzt, hat das Recht – gemäß der Vorschriften – binnen vierzehn Tagen, seit Moment als man Ware bekommen hat, ohne Angabe von Gründen den Verkaufsvertrag zu wiederrufen. Um das Widerrufsrecht auszuüben, muss man eine Widerrufserklärung an die Adresse des Versandhauses schicken.

Die zurückgegeben Waren soll man am spätesten binnen vierzehn Tagen nach dem Rücktritt vom Vertrag zurückschicken.

Die zurückgegebene Waren sollen komplett sein und in einer originalen Verpackung zurückgeschickt werden.

§6

Zahlungsbedingungen und Gelderstattung

Der Kunde darf seinen Einkauf durch frei gewählte Zahlungsmethoden bezahlen.

Wenn das Versandhaus eine durch den Käufer auf das Konto des Versandhauses eingezahlte Forderung rückerstatten soll, erfolgt dieser Rückerstattung maximal innerhalb von 7 Arbeitstagen.

In der Regel erfolgt die Gelderstattung durch dieselbe Methode, die man zur Bezahlung für ein Produkt benutzt hat.

§7

Stornierung der Bestellung

1. Die Stornierung der Bestellung vom Käufer ist auf zwei Wegen möglich, in Schriftform oder durch Vermittlung von der elektronischen Post.

2. Im Fall der Stornierung der Bestellung und wenn die Forderung schon auf das Konto des Versandhauses eingezahlt wurde, soll diese dem Käufer unverzüglich rückerstattet werden.

§8

Sendungen

Eine bestellte Ware ist einem Kunde nur durch Vermittlung von Außenfirmen geliefert, die unterschiedliche Versandservices dienen. Die Firmen beschäftigen sich mit allen Lieferungen für die Kunden im Rahmen des Vertrags mit Versandhaus leomerk.de.

Vor der Abnahme der Ware hat der Verkäufer die Pflicht, die Sendung zu prüfen, ob eine Verpackung nicht beschädigt wurde. Mann soll vor allem auf den Stand von abgesicherten Bändern und Plomben achten.

leomarkde vorbehaltet sich eine Möglichkeit, einen Liefertermin individuell mit dem Kunde festzusetzen, auch die Bestellung zu verändern und zu stornieren.

§9

Qualitätsgarantie

1. Wenn Produzenten oder Importeure den Waren die Garantie geben, befindet sich eine Information über die Gültigkeitsperiode der Garantie in den Beschreibungen des Produkts auf der Internetseite des Versandhauses. Detaillierte Garantiebedingungen sind von einem Garant auf einer Garantiekarte bestimmt, die der Käufer zusammen mit dem Produkt bekommt.

2. Bei dem Gebrauch der Qualitätsgarantie darf der Käufer nach in der Garantierte bestimmenden Bedingungen vorgehen.

3. Gemäß des Gesetz über die besonderen Bedingungen des Verkaufs und über die Veränderung des Bürgerlichen Gesetzbuchs vom 27 Juli 2002 verantwortet KRAKPOL vor dem Käufer zu in oben genannten Gesetzt bestimmenden Bedingungen, dass die Waren mit dem Vertrag nicht übereinstimmend sind.

4. Wenn die Waren mit dem Vertrag nicht übereinstimmend sind, soll der Käufer dem Versandhaus darüber per E-Mail informieren.

5. Wenn die erhaltene Waren fehlerhaft sind, kann der Käufer, nach seinem Wahl, die Garantieberechtigungen direkt bei dem Garant (Produzent oder Vertreiber) in angegebenen Kundendienstabteilungen oder auch die Berechtigungen aufgrund keiner Übereinstimmung zwischen der Ware und dem Vertrag nutzen. Die Garantieberechtigungen und die Berechtigungen aufgrund keiner Übereinstimmung zwischen der Ware und dem Vertrag sind von sich selbst unabhängige Berechtigungen.

§10

1. Der Käufer durch die Eröffnung des Internetkonto auf leomark.de und durch den Verkauf nimmt die Bedingungen der Geschäftsordnung an und erteilt seine Erlaubnis für die Datenverarbeitung zur Realisation der Bestellung.

2. Alle Personaldaten sind gemäß des Gesetzes vom 29.08.1997 über den Personaldatenschutz (d.h. Gesetzblatt Nummer 101 aus dem Jahr 2002, Position 926 mit späteren Veränderungen) so geschützt, dass Unbeteiligte keinen Zugang zu diesen haben.

Lieferung

  1. Eine bestellte Ware ist einem Kunde nur durch Vermittlung von Außenfirmen u.a. DHL oder DPD geliefert, die unterschiedliche Versandservices dienen. Die Firmen beschäftigen sich mit allen Lieferungen für unsere Kunden im Rahmen des Vertrags mit Versandhaus leomerk.de.
  2. Die gekaufte Ware ist an eine von dem Kunde angegebene Lieferungsadresse geliefert. Die Lieferung der Ware dauert 7 Arbeitstage vom Moment der Verbuchung einer Einzahlung, wenn die Ware zugänglich ist oder 10 Arbeitstage vom Moment der Verbuchung der Einzahlung, wenn die Ware bestellt werden muss.
  3. 90% von allen Bestellungen sind während 3 Arbeitstagen realisiert.
  4. Wenn ein Kurier einen Verkäufer zu Hause nicht antreffen könnte, würde er eine Sendung noch einmal avisieren. Auf zweitem Avis ist eine Stelle genannt, wo der Verkäufer die Sendung abnehmen kann. Die Sendung soll man innerhalb von 4 Tagen vom Datum der Ausstellung des Avises abnehmen. Nach 4 Tagen wird die Bestellung annulliert und mit Ruckerstattungskosten ist der Verkäufer belastet.
  5. Für alle Qualitäts- und quantitativ Mängel, die im Folge des Transports entstanden sind, sind Kurierfirmen verantwortlich.
  6. Wir vorbehalten uns keine genaue Stunden der Warenlieferung.
  7. Vor der Abnahme der Ware hat der Verkäufer die Pflicht, die Sendung zu prüfen, ob eine Verpackung nicht beschädigt wurde. Mann soll vor allem auf den Stand von abgesicherten Bändern und Plomben achten.
  8. Im Fall, wenn die Verpackung, die Plomben, die Bänder oder die Ware beschädigt sind und auch wenn die Ware inkomplett ist, soll der Verkäufer die Abnahme der Ware verweigern und auch ein Mangelprotokoll, das genaue Beschädigungen oder Mängel und ein Datum und eine Stunde beinhaltet, im Beisein vom Kurier erstellen.

Kontakt mit uns

Um detaillierte Informationen zu bekommen, eine Reklamation zu erheben oder mehr von einer Ware zu erfahren, füllen Sie das unter angeführte Formular oder verwenden Sie die traditionelle Methode.

Leomark.de

Ul. Przemysłowa 26

32-083 Balice in der Nähe von Krakowa, Polska

Tel. +48 12 290 44 44

(seit Montag bis Freitag von 9 Uhr bis 17 Uhr)

E-Mail: info@leomark.de

Ich nehme Bedingungen der Geschäftsordnung an. Ich erteile meine Erlaubnis für das Erhalten Information In Übereinstimmung mit dem Gesetz von 18.07.2002 über die Bereitstellung elektronischer Kommunikationsnetze und –dienste.

Sklep internetowy Shoper.pl